Vermittlung musiktheoretischer Grundlagen durch das Singen, Solmisieren und Improvisieren nach Gehör.

Inhalte des Kurses:
Wie hört man den Grundton einer Melodie und welche Funktion hat er?
Wie hört man Tonarten und durch was unterscheiden sie sich?
Was ist musikalische Spannung und wie kann man sie spüren und gestalten?
Wie kann man eine einfache Begleitung zu einer Melodie erfinden?
Was ist eine Kadenz und welche Rolle spielt sie in der Musik?
Wie hängen die Akkorde miteinander zusammen und wie improvisiert man mit ihnen?
Wie bekommt man ein sicheres Gefühl für den Rhythmus?

Gruppenunterricht als Ergänzung zum Instrumentalunterricht für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen.

Ivo Berg
Studium Musikerziehung an der HfK Bremen mit Hauptfach Blockflöte bei Prof. Han Tol. Aufbaustudium für frühe Ensemble Musik am Fontys Conservatorium Tilburg (NL) bei Dr. Rebecca Stewart. Konzerttätigkeit als Sänger und Blockflötist in Ensembles für die Musik des Mittelalters und der Renaissance. Seit 2005 Doktorand an der UdK Berlin im Fachbereich Musikpädagogik bei Prof. Dr. Ursula Brandstätter. Fortbildung zum Lehrer für musikalische Früherziehung am Gordon Institut Freiburg. Seit 2001 selbstständige Unterrichtstätigkeit privat und an Musikschulen in den Fächern Blockflöte und Klavier.
Weitere Angebote: Blockflöte

E-Mail: i.berg@mu-me.de, Tel: 030/75453703