Vermittlung musiktheoretischer Grundlagen durch das Singen, Solmisieren und Improvisieren nach Gehör.

Inhalte des Kurses:
Wie hört man den Grundton einer Melodie und welche Funktion hat er?
Wie hört man Tonarten und durch was unterscheiden sie sich?
Was ist musikalische Spannung und wie kann man sie spüren und gestalten?
Wie kann man eine einfache Begleitung zu einer Melodie erfinden?
Was ist eine Kadenz und welche Rolle spielt sie in der Musik?
Wie hängen die Akkorde miteinander zusammen und wie improvisiert man mit ihnen?
Wie bekommt man ein sicheres Gefühl für den Rhythmus?

Gruppenunterricht als Ergänzung zum Instrumentalunterricht für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen.