Saxophon und Klarinette

frank-spaniolFrank Spaniol hat sich mit seinem extrem wandlungsfähigen, immer melodischen Spiel sowohl als Sideman als auch als Bandleader und Komponist einen festen Platz in den unterschiedlichsten Genres (u.a. DePhazz, Ed-Partyka-Jazz-Orchestra, Bartmes, SPANIOL4, SPANquadrat…) erarbeitet.
Auch diverse Theatermusiken (u.a. Räuber Hotzenplotz) sind Ausdruck seiner vielseitigen musikalischen Interessen.
Seine Erfahrungen als Musiker gibt Spaniol seit Mitte der 90er Jahre mit großem Engagement an seine Schüler weiter. Er vermittelt elementare Grundlagen wie Notenlesen, Sound, Rhythmus, Intonation aber auch Spezialgebiete wie Improvisation und Komposition sind bei Interesse Bestandteil des Unterrichts.
Großes Gewicht liegt vom ersten Ton an auf dem Zusammenspiel mit anderen Musikern. Die Palette reicht von kleinen Duetten, die schon Bestandteil des Unterrichts sind, bis zum kraftvollen Sound eines Saxophonquartetts.
Der Trompeter Lew Soloff (Blood, sweat and Tears) sagt über den Saxophonisten und Bassklarinettisten: „(…) he is a beautiful player with a smooth tone and great ideas behind his lines.“

E-Mail: f.spaniol@mu-me.de, Tel: 030/30873754